Selbst gereimtes

 

ÿ

 

FRIEDEN

 

Wir wollen Frieden auf dieser Welt, zu kaufen für kein Geld!
Helft uns in unserer Not, denn wir haben kein Brot!
Andere essen Hummer, wir leben im Kummer!
Zum Überleben reicht es kaum, reicht uns was` über den Zaun!
Wo sollen wir schlafen, etwa bei den Schafen?
Warum müssen wir leiden, damit sich andere daran weiden?
Wo mag die Sonne scheinen, wenn alle Opfer weinen?
Wofür steht die Friedenstaube, denn uns fehlt langsam der Glaube!

 

ÿ
© 2003 C.-C. P.
 

 

 

 

 

 

 

 

 Mein geliebter Pascha

† 27. April 2006

  Hier geht's zu meiner sehenswerten Galerie 

  Schwarz bist du wie die Nacht, hast über mich jede Macht!

  Einst holte ich dich aus dem Tierheim, zuerst solltest du nicht mein sein!

  Dein Herrchen sagte, "den oder keiner!" heute bist du ganz meiner!

  Leider bist du sehr oft krank, versteckst dich auch gern im Schrank!

  Ein Schrei geht durch die Nacht, ist mein Pascha aufgewacht?

  Dein Schrei geht mir durch Mark und Bein, schwer hören tust du, hat es den Schein!

  Du stehst an der Tür und schreist "mach auf", dann komm ich ganz schnell gelauf`!

  Du schläfst in meinem Bett, das finden andre` gar nicht nett!

 

  Ich gucke dir nach den Augen, man mag es kaum glauben!

  Verwöhnt wirst du nach Strich und Faden, besser haben`s nicht im Speck die Maden!

  All deine Liebe gibst du mir, drum geb` ich meine zurück zu dir!

   Ich weiß nicht was ich ohne dich tun werde, denn irgendwann müssen wir alle von dieser Erde!

   © 2003  C.-C. P.

 

 

   

 Kater - Reime

† 18.Dezember 2005

  Hier geht`s zu meiner sehenswerten Galerie
  Kater ist mein Name, ich bin keine Dame!

  In "2000" da traf ich Camilla, die konnte ich leiden, dann durfte ich bleiben.

  Zu ihr bin ich gekommen und hab` ihr Herz nun gewonnen.

  Und weil ich bin ihr Schatz, krieg ich keinen Klaps, sondern viel lieber einen Schmatz!

  Und in ganz guten Zeiten, verwöhnt sie mich noch mit Streicheleinheiten.

  Ist sie auch manchmal fern, ich hab` sie gern - denn sie ist mein Stern.

  Ich kann nicht knurren und auch nicht gurren, aber ich kann unheimlich gut schnurren!

  Manchmal bin ich ein Knilch, trotzdem bekomm` ich meine Milch!

  Es gibt von mir Bilder, die könnt Ihr betrachten - denn sie sind nicht zu verachten.

  Da seht ihr mich im dunkeln, wie meine schönen Augen funkeln.

  Dort seht ihr mich kämpfen, denn meine Energie ist kaum zu dämpfen.

  Manchmal spiel` ich auch mit Wolle - dann bin ich ganz der Dolle.

  Orientalisch soll ich sein - so trügt eben der Schein!

  Ich spiele unheimlich gern` Karthäuser - danach zieh` ich um die Häuser.

  Beim Abendbrot, da steh` ich bereit - gibt es auch Essen zu zweit?

  Sooo, nun komm` ich zum Schluss und bekomm` für mein Gedicht bestimmt noch einen ...Kuss!

  ----------------------------- © 2003  C.-C. P.  &  Gabi K. -------------------------------

  Danke an Gabi, mit der ich an einem tollen Sommertag nur so gedichtet hab`! :-) 

 
 

Das KatzenForum

Hier entstand ein Forum,
da sind wir reichlich froh drum.

Hier gibt`s Katzen über Katzen,
mit ganz weichen Tatzen.

Board Kater Tarzan gibt hier den Ton an.

Miss Lilli liebt den *alten Bollerkopf*,
mit seinem schönen Schopf.

Möörchen und Peppi sind hier auch ganz happy.
Möörchen hat jetzt einen Vater, das ist der Kater.

Kater maunzt:
"Möörchen ist jetzt mein Kind - will zu ihm hin, ganz geschwind!"

Pascha und Kater sind zu sehen bei Casemada.

Tarzan Katzenkater, sucht auch nach seinem Vater.
Mama, die ging auch dann wech, .. so ein Pech !!
Miss Lilly meint, nun heul mal nicht, Dein Papa war ein Bösewicht,
Deine Mama eine liebe Katz' ging verloren bei der Hatz.
Du hast ja mich, mein lieber Kater,
.. und nu' lass hier das Theater !!

Entwurfmodus - von Brigitte und C.

 

 





 

© 2003- 2013 by C.-C. K.   

Diese Seite ist ein Bestandteil der Homepage: http://www.casemada.de      Kontakt

Optimierung: 1440x900 Pixel